Always practice with love

Always
practice
with love

„Yoga wär´ was für Dich“ – diesen Rat gab mir eine enge Freundin vor 20 Jahren, nachdem wir als Teenager wilde, rebellische Zeiten durchlebt hatten und uns die ersten, tiefen Fragen nach dem Sinn des Lebens stellten …
Doch damals dachte ich, hier in Europa kann ich den „echten“ Yoga sowieso nicht finden. Und da ich nicht einfach nach Indien reisen konnte, war Yoga zunächst kein Thema mehr …

Zehn Jahre später lernte ich Barbara Nagel in Miltenberg kennen und erlebte bei ihr wohltuend-entspannte Yoga-Stunden mit ihrer Gelassenheit und Wärme, getragen von einer Jahrzehnte langen Erfahrung und Praxis in der Linie von R. Sriram, Schüler von T. K. V. Desikachar, einem Sohn von T. Krishnamacharya.

Und dann kam Yogesh Saini nach Deutschland und brachte „traditional“ Ashtanga Yoga nach Pattabhi Jois und dessen Nachfolger und Enkel R. Sharath direkt aus Indien in diese kleine Stadt!
Yogesh war anders – keine Werbung, kein schickes Yoga-Studio, kein Equipment.
Ashtanga Yoga mit Yogesh – straight, original & intensive!
Und mit diesen 3 Botschaften hat mich Yogesh auf meinen Yoga-Weg gebracht:
„This is no workout – this is Yoga!“ & „Practice always with Love“ & „Ashtanga is about becoming an independent Yogi!“

Um noch mehr Hintergründe zu verstehen und Details zu vertiefen, kam ich zu Dr. Ronald Steiner und AYI® (Ashtanga Yoga Innovation) – und es tat sich für mich eine ganze Welt des Ashtanga Yogas auf… – so fundiert, innovativ, traditionsbewusst und inspirierend …!
Mit seiner unerschöpfliche Begeisterung und Hingabe zum Yoga entwickelt Dr. Ronald Steiner immer wieder neue Formen für die Vermittlung seines Wissens- und Erfahrungsschatzes, um jedem einen Zugang zu Ashtanga Yoga zu ermöglichen.

Seit 2015 lerne ich nun kontinuierlich bei Ronald Steiner in Workshops und bin inzwischen ausgebildete AYI®-Inspired Yoga-Lehrerin.

In 2018 – endlich – wurde ein Traum für mich wahr: Ich ging auf eine 2-monatige Yoga-Tour …

Ich reiste zunächst in die USA zu einem Yoga Teacher Training Immersion Workshop mit Andrew Eppler (Oklahoma) und konnte mit der wundervollen Yoga-Community des Ashtanga Yoga Studio`s viele wertvolle Erfahrungen und Inspirationen sammeln.

Im Juli führte mich mein Weg dann wirklich nach Mysore (Karnataka, Indien) – zu den Wurzeln des Ashtanga Yogas.
Ich verbrachte einen Monat in der Mysore Krishnamacharr Yoga Shala und tauchte bei Guruji BNS Iyengar, einem der letzten noch lebenden, direkten Schülern von T. Krishnamacharya, ein in die Pranayama- und Mudra-Praxis (full body mudra).
Über diese intensive Yoga-Übungen hinaus hat er mir vor allem vermittelt, was es für ihn bedeutet ein Guruji zu sein und worum es ihm im Ashtanga Yoga geht – soul education …

Heute weiß ich, dass authentischer Yoga im Inneren jedes Menschen liegt.
Dies immer wieder neu zu erleben und weiterzugeben ist eine wundervolle Erfahrung und mein Herzensanliegen.

Namasté
Brigitte